Montag, 08 November 2021 12:53

Übung macht den Meister Teil 1

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Leitet die Fahrerschulung: Alexander Uhrmacher Leitet die Fahrerschulung: Alexander Uhrmacher ©Uhrmacher Industriefahrzeuge KG / LL Werbeagentur Hamburg

Am 26.11. steht bereits unsere nächste Staplerfahrerschulung an. Alexander Uhrmacher, seines Zeichens zertifizierter Prüfer und ausbildungsberechtigt, wird seine Schüler in Theorie und nach bestandener schriftlicher Prüfung auch in der Praxis auf Herz und Nieren testen.

Wer vorab schon einmal einen Blick auf die Fragestellungen werfen möchte, die im Unterricht und der Prüfung auftauchen, kann dies im heutigen Blog gern tun. In der nächsten Woche folgen weitere Beispiele - man kann ja nicht früh genug anfangen zu lernen.

 

1.  Worauf müssen Sie beim Betanken eines Diesel-Gabelstaplers achten?

 

a) Dem Diesel muss Motoröl im Verhältnis 1:25 beigemischt werden;

b) Motor abstellen, striktes Rauchverbot;

c) Die richtige Oktanzahl muss beachtet werden;

d) Batteriestecker ziehen;

e) Es darf nur bleifrei getankt werden.

 

2. Welche Aussagen über das Eigengewicht eines Gabelstaplers sind richtig?

 

a) Das Eigengewicht ist das Gewicht eines Gabelstaplers ohne Nutzlast;

b) Das Eigengewicht ist das gleiche wie das zulässige Gesamtgewicht;

c) Desto schwerer das Eigengewicht (Gegengewicht), desto mehr Last kann aufgenommen werden;

d) Das Eigengewicht braucht vom Fahrer nicht beachtet zu werden.

 

3. Was müssen Sie bei der Verwendung von Anbaugeräten an Ihrem Gabelstapler beachten?

 

a) Die Resttragfähigkeit darf nicht überschritten werden;

b) Anbaugeräte dürfen an Staplern nicht verbaut werden;

c) Die Hubgenauigkeit wird durch das größere Gewicht eingeschränkt;

d) Anbaugeräte müssen rot lackiert markiert werden;

e) Anbaugeräte dürfen nur bestimmungsgemäß verwendet werden.

 

4. Wie oft und von wem wird die Feststell- und Betriebsbremse überprüft?

 

a) Wöchentlich durch den Sicherheitsingenieur;

b) Monatlich durch den Bremsenhersteller;

c) Täglich durch den Meister (nach Arbeitsbeginn);

d) Täglich durch den Fahrer (bei Arbeitsbeginn).

 

Diese und andere Fragen werden in der Theorieschulung und möglicherweise der schriftlichen Prüfung gestellt. Die richtigen Ergebnisse und ob Mehrfachnennungen möglich sind, erfahren Sie am 26.11.2021 während der bereits ausgebuchten oder einer späteren Fahrerschulung. Für die ersten Termine im Jahr 2022

• 28.01.

• 25.02.

• 25.03. oder 

• 29.04.

haben wir noch einige wenige Plätze frei. Wir freuen uns, Sie auf dem Weg in eine neue berufliche Karriere auf unserem Betriebsgelände in Stelle bei Hamburg begrüßen zu dürfen!

Gelesen 207 mal

Kontakt

Rolf-Uhrmacher-Allee 1

21435 Stelle

Tel.: 04174 - 20 11

Fax.: 04174 - 26 60

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.facebook.com/staplerhamburg

www.twitter.com/staplerhamburg

plus.google.com/staplerhamburg

www.youtube.com/staplerhamburg

Seitenzugriffe

Beitragsaufrufe
951401

Besucher Online

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Produkte

Uhrmacher/Nissan:
Gas-, Diesel-, Elektrostapler aus Europaproduktion
(Spanien); Lagertechnik Niederhubkommissionierer /
Hochhubkommissionierer Europaproduktion (Schweden)

Manitou:
Teleskopstapler, Geländestapler,
Arbeitsbühnen, Gelenkbühnen,
Rotor-Teleskopstapler

Neusten Blogbeiträge

© 2021 Uhrmacher Industriefahrzeuge KG | Werbeagentur Hamburg: LL - Agentur für Marketing und Werbung